Beyond Earth: Let’s Play zum AddOn Rising Tide und Multiplayer-Turnier

Im ersten deutschen Let’s Play präsentiere ich gemeinsam mit Spielejournalist Christian Weigel “Rising Tide”, das kommende AddOn zu Civilization Beyond Earth. Wir zeigen das Gameplay und die neuen Features der Erweiterung, die am 9. Oktober erscheinen wird.

Für die Aufnahme der Videoreihe waren Christian und ich zwei Tage lang Gast bei 2K Deutschland in München. Uns stand eine aktuelle Arbeitsversion der Entwickler zur Verfügung, die drei der vier neuen Fraktionen enthielt und noch nicht ins Deutsche übersetzt war. Zu sehen gab es aber schon viele neue Features.

In bester Civilization-Tradition liefert das AddOn in großem Umfang neue Inhalte. Neben den Wasserstädten, den vielen neuen Ressourcen, Monstern, Kampfeinheiten, Gebäuden und Quests beeindruckte uns insbesondere das komplett neu gestaltete Diplomatiesystem. Es führt mit den Diplomatiepunkten eine neue virtuelle Ressource in das Spiel ein, mit der man außenpolitische Handelsgeschäfte tätigen und Bauprojekte in den Städten beschleunigen kann.

Die Erweiterung überarbeitet zudem das Feature der so genannten Affinitäten. Die drei Weltanschauungen, denen sich der Spieler verpflichten kann, werden durch drei zusätzliche Philosophien ergänzt, die durch das Mischen der hergebrachten Affinitäten entstehen. Viel Spaß macht auch die Einführung von Artefakten, die der Spieler sammeln und durch geschicktes Kombinieren für Boni nutzen kann.

Zur Einstimmung auf den nahenden Release von Rising Tide laden wir gemeinsam mit Publisher 2K Games zum Beyond Earth Cup ein. Dieses Multiplayer-Turnier veranstaltet die Community für Strategiespieler, das Begleitforum zum YouTube-Kanal, in den kommenden Wochen. Für das Turnier, zu dem auch Einsteiger herzlich willkommen sind, hat 2K Games viele Sachpreise spendiert. Weitere Informationen zu Rising Tide und zum Beyond Earth Cup finden sich in meinem Community-Forum sowie in einem Teaser-Video.

Kommentare sind geschlossen.