Die Zwerge: Einladung zur Sneak Peek in Bremen


Gemeinsam mit Entwickler King Art Games biete ich zwei Fans des Videospiels “Die Zwerge” an, mich Mitte April bei meinem nächsten Besuch des Bremer Studios zu besuchen und die aktuelle Arbeitsversion des Titels selbst vorab zu spielen.

Wir nutzen dabei am Abend des 20. April exklusiv eine Version, auf die noch kein anderer Außenstehender Zugriff hatte. Die beiden Fans haben die Chance, dabeisitzenden Entwicklern im persönlichen Gespräch Feedback zu geben und die weitere Arbeit am Titel zu beeinflussen. Ich selbst werde die Fans mit einem Kameramann begleiten und ein Video zur Sneak Peek auf meinem YouTube-Kanal veröffentlichen. Dadurch haben die beiden Besucher die Möglichkeit, ihren ersten Eindruck vom Spiel auch anderen Interessierten zu schildern, die nicht mitkommen konnten.

Wer mitmachen möchte, schickt bitte bis zum 15. April, 11 Uhr, eine Mail mit seinem Namen, Anschrift und ein paar wenigen Sätzen über seine Person an die Emailadresse zwerge@writingbull.de. Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Unter allen Einsendern verlosen King Art Games und ich die beiden Plätze für das Event. Wer gewonnen hat, wird noch am 15. April auf der Facebook-Seite von “Die Zwerge” sowie in meinem Communityforum bekanntgegeben. Den Gewinnern organisiert und bezahlt Publisher Eurovideo die Zugreise innerhalb von Deutschland. Der Rechtsweg ist bei dieser Verlosung ausgeschlossen.

Ich selbst werde am 20. und 21. April bei King Art Games ein Let’s Play mit der aktuellen Arbeitsversion aufnehmen. Wechselnde Entwickler werden dabei neben mir sitzen, mit mir gemeinsam spielen und dabei über ihren Beitrag zum Projekt aus persönlicher Sicht plaudern.

Der erste Band der Fantasy-Romanreihe “Die Zwerge” von Bestseller-Autor Markus Heitz wird von den Bremer Entwicklern als Rollenspiel mit Strategieelementen umgesetzt. Ich begleite das Entstehen des Spiels bei regelmäßigen Besuchen bei King Art Games und mit einer Videoreihe. Das Computerspiel soll im Laufe dieses Jahres erscheinen.

Kommentare sind geschlossen.