Galactic Civilizations III: Beta-Update und Let’s Play

Entwickler Stardock Corporation hat kürzlich seinem Science-Fiction-Titel Galactic Civilizations III ein umfangreiches Update auf den Status “Beta 2″ verpasst. Mit den Rivalen um die Vorherrschaft in der Galaxie lassen sich nun komplexe diplomatische Verabredungen treffen. Bei Handelsgeschäften können Credits, Technologien, Raumschiffe, Sternenbasen, strategische Ressourcen und sogar Planeten den Besitzer wechseln. Zudem kann man Handelsschiffe bauen, die fremde Planeten anfliegen und dabei automatisch Credits erwirtschaften. Außerdem wurde mit den United Planets ein Pendant zu den Vereinten Nationen der Erde geschaffen, das auf seinen Sitzungen Resolutionen verabschiedet, die einschneidende Folgen für das strategische Gleichgewicht haben. Möglich sind zum Beispiel Handelsembargos gegen Völker, die galaxieweit schlecht gelitten sind. Des Weiteren fügt das Update mit den Krynn eine weitere spielbare Rasse und weitere Siegvarianten hinzu. GalCiv3 soll im Frühjahr 2015 erscheinen und ist bereits seit einigen Monaten als Early Access auf Steam erhältlich. Nach meiner Einschätzung ist der Titel, dem immer noch viele geplante Spielelemente fehlen, mit dem letzten Update hinreichend komplex geworden, um Fans rundenbasierter Globalstrategie Spaß zu machen. Ich habe deswegen heute zusammen mit Zak0r ein Let’s Play Together gestartet.

Kommentare sind geschlossen.